Landeskönigsball 2015

Den 63. Landeskönigsball des Schützenverbandes Hamburg und Umgegend am 12. Dezember 2015 im Congress Center Hamburg besuchten in diesem Jahr wieder über 1300 Teilnehmer. Unter den Gästen waren auch zahlreiche Präsidiumsmitglieder anderer Landesverbände des Deutschen Schützenbundes.

Die zwei Säle waren mit beleuchteten Tischgestecken festlich geschmückt. Im gleichen Stil waren die Bühnendekorationen aufgebaut.
Unser Dank für die immer wieder kreativ gestaltete Dekoration unseres Balles geht an Melanie und Michael Kaiser, von Blumen Kaiser aus Hamburg-Neugraben.

Schon im Foyer wurden die Gäste ab 18.00 Uhr musikalisch durch die Spielleute des  Ausbildungszentrums Tostedt empfangen. Im Saal 3 spielte in diesem Jahr erstmalig die Band StepUp!. Der DJ der Top Disco Show und die Band FiftyFifty waren allen schon aus den Vorjahren bekannt.

Vor der Balleröffnung führte der Vizepräsident Heinz-Heinrich Thömen den Spielmannszug des AZT gefolgt vom Landesbanner, dem Landeskönig 2014/2015 Thorsten Vollmers und den Landesmajestäten aus dem Jugendbereich, Tamara Buhrow und Fynn Genning, in den Saal. Ihnen folgten unter großem Jubel der Gäste die Kreis- und Hauptkönige der dem Schützenverband Hamburg angeschlossenen  Vereine und der Vereine aus der Metropolregion Hamburg.
Nach dem Spielen der Nationalhymne durch den Spielmannszug und Singen dieser durch die Ballgäste, erfolgte die Begrüßung durch den Präsidenten des Schützenverbandes Hamburg, Lars Bathke.

Jetzt warteten alle gespannt auf die Proklamation der neuen Landeskönige die von der Landesdamenleiterin Irmgard Lenge und vom Landessportleiter Kurt Narten durchgeführt wurde.

Bei den Damen wurde Jessica Sabsch vom Schützenverein zu Moorburg mit einem Teiler von 35 zur neuen Landeskönigin proklamiert.



Den zweiten Platz errang mit dem Teiler 55 Birte Joost vom Tostedter Schützenverein. Dritte wurde Sarah Heucke  vom Schützenverein Moorwerder mit einem Teiler von 76.



Landeskönig 2015/2016 wurde Patric Hug vom Schützenverein Neugraben mit einem Teiler von 67.



Den zweiten Platz errang Björn Eilken vom Schützenverein Rönneburg mit einem Teiler von 70. Auf den dritten Platz kam Heino Wolkenhauer vom Schützenverein Neuenfelde mit einem Teiler von 72.



Somit kommen in diesem Jahr fünf der jeweils drei Erstplatzierten aus dem Schützenkreisverband Harburg-Stadt.

Jede Majestäten wurde anschließend vor dem Überschreiten der Vorbühne namentlich vom Landessportleiter Kurt Narten vorgestellt.
Vom Präsidenten Lars Bathke sowie den Vizepräsidenten Dr. Eckard Mißfeld und Heinz-Heinrich Thömen wurden die goldenen Erinnerungsmedaillen an die Majestäten überreicht. Von den Damen der Geschäftsstelle wurde an die Begleitung der Majestäten wieder etwas Süßes übergeben.

Bis Sonntagmorgen 2:00 Uhr wurde in allen Sälen fleißig getanzt.

Alle freuen sich schon auf den Landeskönigsball 2016 der am 10. Dezember im Congress Center Hamburg gefeiert wird.

Bilder: Albin Zirk




Veröffentlicht am
14:03:00 14.12.2015