Shooty Cup

RWS Shooty Cup- Landesausscheidung in Salzhausen


Am 17.6.17 traten die Schülerteams von der SK Salzhausen, der SK Ohlendorf , dem SV Sodersdorf, dem SV Neuenfelde (alle Luftgewehr) und dem SV Heidenau (Luftpistole) an, um das Team für den RWS Shooty Cup zu ermitteln.
Nach dem spannenden Vorkampf hatten sich das Team der SK Salzhausen 1, das Team des SV Sodersdorf, das Team der SK Ohlendorf und das Team des SV Neuenfelde für den Finaldurchgang bei den Luftgewehrschützen qualifiziert.  Die Luftpistolenschützen des SV Heidenau konnten den Vorkampf locker sehen, denn sie hatten keine Konkurrenz als Luftpistolenteam.

Im Finale LG konnten sich klar Leandra Meyer und Stella Albrecht aus Ohlendorf mit 350 Ringen durchsetzen.   Platz 2 erreichten Tjark Mattis Bartels und Jette von Bargen aus Neuenfelde mit 324 Ringen. Auf Platz 3 kamen knapp dahinter Lowis Böttcher und Ole Otmar Sievert aus Sodersdorf mit 323 Ringen.
Bei einem Finalergebnis von 239 Ringen waren auch die Luftpistolenschützen Leon Henning und Kristian Till aus Heidenau qualifiziert. 
Somit starten das LG-Team der SK Ohlendorf und das LuPi Team des SV Heidenau für den Schützenverband Hamburg beim RWS Shooty Cup, der am 31.8.2017 in München während der Deutschen Meisterschaften der Sportschützen ausgetragen wird.

gez.: Eckhard Heinsen
Beauftragter: RWS Shooty Cup

Die Ergebnisse finden Sie hier.



Teilnehmer Landesausscheidung RWS Shooty Cup 2017



Siegerteam
(von links) Leandra Meyer, Stella Albrecht (SK Ohlendorf), Leon Henning, Kristian Till (SV Heidenau)