Schützenverband Hamburg und Umgegend e.V.

Fachverband für Schieß- und Bogensport

Vorabinformationen zur Schießsportanlage Salzhausen

Die Teilnehmer und maximal eine Begleitperson (nur mit wichtigem Grund) dürfen 60 Minuten vor Beginn Ihres Durchgangs anreisen.

Das Betreten des Wettkampfortes/der Schießsportanlage ist für jeden Teilnehmer erst nach der Freigabe durch einen Mitarbeiter/Helfer des Landesverbandes gestattet nach Prüfung der Starterlaubnis und Vorlage eines negativen Corona-Schnelltest (mit Bescheinigung nicht älter als 12 Stunden) oder Impfbescheinigung.

Es wird 2 voneinander getrennte Aufenthaltsräume geben. Es wird nicht möglich sein zwischen beiden Räumen zu wechseln. Die Aufenthaltsräume werden pro Durchgang abwechselnd belegt.

Das heißt die ungeraden Durchgänge gehen in den Raum 1, die geraden Durchgänge gehen in den Raum 2, so dass zwischen den Teilnehmern der einzelnen Durchgänge kein Kontakt entsteht.

Im jeweils zugewiesenen Aufenthaltsraum können die Teilnehmer der einzelnen Durchgänge Ihre Sachen (Sportbekleidung und Sportgerät) für die Dauer des Aufenthaltes abstellen.

Nach Beendigung des jeweiligen Durchgangs soll der Schießstand unverzüglich verlassen werden.

Es wird vor Ort keine Versorgung mit Speisen oder Getränken angeboten.

Die Anzahl der pro Durchgang zugelassenen Teilnehmer liegt zwischen 8 und 15 Personen je nach der zu dem Zeitpunkt gültigen Corona-Verordnung.

PlanungDurchgang 1Durchgang 2Durchgang 3Durchgang 4Durchgang 5
Zeiten für LuftgewehrRAUM 1RAUM 2RAUM 1RAUM 2RAUM 1
Anreisefrühestens08:0009:3011:0012:3514:00
spätestensnoch möglich ,wenn Test vor Ort gemacht werden muss08:0009:3011:0012:3514:00
spätestensmit Bescheinigung08:3010:0011:3013:0514:30
Beginn Probeschießen Standeinnahme bereits 15 Minuten früher09:0010:3012:0013:3515:00
Ende Wettkampf 10:0511:3513:0514:4016:05
Verlassen der Anlageoder früher10:4512:2013:4515:2016:45
Reinigen/desinfizieren der benutzten Einrichtung bis 11:0012:3514:0015:3517:00