Schützenverband Hamburg und Umgegend e.V.

Fachverband für Schieß-und Bogensport 



Neue Landesmajestäten proklamiert

 
Am 19. Januar 2019 fand der 66. Landeskönigsball des Schützenverbandes Hamburg im Privathotel Lindtner in Hamburg-Heimfeld statt. 
 
 
 
800 Gäste aus nah und fern feierten bis in die frühen Morgenstunden einen unvergesslichen Ball in den festlich geschmückten Räumen.
Nach der Begrüßung durch Präsident Lars Bathke und dem Einmarsch der Majestäten, angeführt vom Landesbanner und den scheidenden Landesmajestäten Nicole Matenia und Oliver Jantzen, 
 
 
wurde mit großer Spannung die Proklamation der neuen Landeskönigin und des neuen Landeskönigs erwartet. 
Die neue Landeskönigin heißt Mady Haberland und ist erst seit 2018 Mitglied der Wandsbeker Schützengilde. 
 
 
Strahlend nahm sie ihre Insignien von Landesdamenleiterin Irmgard Lenge entgegen.
Mady hat sich mit dem Teiler 56,4 gegen 39 weitere Teilnehmerinnen am Landesköniginnenschießen durchgesetzt. Auf den zweiten Platz kam Mandy Ritter, die Kreiskönigin des Schützenkreisverbandes Harburg-Stadt, aus dem Schützenverein zu Moorburg. Platz drei errang Sabine Rüffer vom Schützenverein Elstorf.
 
Anschließend wurde René Kochanski vom Hollenstedter Schützenverein unter dem Jubel der Anwesenden von Landessportleiter Kurt Narten und Präsident Lars Bathke zum Landeskönig 2018/2019 proklamiert.
 
 
 
René ist seit 2004 Mitglied im Verein und wurde dort 2018 Vizekönig. Den Titel Landeskönig errang er mit einem Traumteiler von 9.
Platz zwei errang Gunnar Jäckel vom Jesteburger Schützenverein.
Den dritten Platz beim Landeskönigschießen errang Vanessa Lenge vom Schützenverein Klecken.
 
 
 
Die Gesamtergebnislisten finden Sie unter Ergebnisse in der Rubrik Landeskönig- bzw. Landesköniginschießen.
 
 
Bilder: Steffi Mayer
Text: Geschäftsstelle