Schützenverband Hamburg und Umgegend e.V.

Fachverband für Schieß- und Bogensport

News aus dem Schützenverband Hamburg

News aus dem Deutschen Schützenbund

  • Präsidentenbrief: Rück- und Ausblick von Hans-Heinrich von Schönfels
    am 09.12.2022 um 7:59 am

    Es ist mittlerweile Usus, dass sich DSB-Präsident Hans-Heinrich von Schönfels mittels Präsidentenbrief direkt an die DSB-Vereine und jedes einzelne Mitglied wendet. Von Schönfels lässt das Jahr 2022 Revue passieren und gibt einen Ausblick auf das nächste Jahr.

  • Bundesliga Luftgewehr: Abstiegskampf und Finalträume
    am 08.12.2022 um 1:48 pm

    Beim letzten Vorrunden-Wettkampf vor der Weihnachtspause geht es in der Bundesliga Luftgewehr „oben“ und „unten“ um viel. Im Norden empfangen die abstiegsbedrohten Teams aus Braunschweig und Kamen die Konkurrenz, im Süden laden Primus München und Kronau ein. Der SV Kamen und Der Bund München zeigen alle Begegnungen live und kostenlos bei Sportdeutschland.TV

  • Bogen-WM Berlin: Ticketverkauf gestartet
    am 08.12.2022 um 10:00 am

    Es ist das sportliche Highlight im nächsten Jahr, die Hyundai Bogensport-Weltmeisterschaften in Berlin. Vom 31. Juli bis 6. August treten die weltbesten Recurve- und Compoundschützen in der deutschen Hauptstadt an, um die neuen Weltmeister zu ermitteln. Knapp sieben Monate vor Beginn des internationalen Spitzensportevents und damit noch pünktlich vor Weihnachten hat der Online-Ticketverkauf für die Finalwettkämpfe begonnen.

  • „ReStart – Sport bewegt Deutschland gestartet“
    am 08.12.2022 um 9:19 am

    Das Programm „ReStart – Sport bewegt Deutschland“ ist offiziell am 14. November gestartet. Nach Monaten der Vorarbeit sind die ersten Maßnahmen angelaufen, mit denen das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) wieder mehr Menschen in Bewegung bringen und den Vereinssport stärken wollen. DSB-Mitgliedsvereine können ab dem 10. Januar 2023 1.000 Euro Unterstützung beantragen, um z.B. Aktionstage umzusetzen.

  • Jugendfreizeit-Lehrgänge Wiesbaden: Zwei Termine 2023 für Jugendliche
    am 07.12.2022 um 3:46 pm

    Es sind die Lehrgänge, bei denen es immer am lebhaftesten zugeht: Die Jugendfreizeit-Lehrgänge des Deutschen Schützenbundes, von denen auch 2023 zwei im Bundesstützpunkt in Wiesbaden angeboten werden. Interessierte Jugendliche mit und ohne Handicap, die Mitglied in einem DSB-Verein sind, sollten sich frühzeitig ihren Platz sichern.

News aus den benachbarten Verbänden

  • FA veröffentlicht Weiterbildungsprogramm 2023
    von svea.schumacher@nwdsb.de (Svea Schumacher) am 09.12.2022 um 11:29 am

    Die Führungs-Akademie des DOSB bietet im kommenden Jahr wieder zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen für Vereinsvorsitzende, Vorstandsmitglieder und weiteren Funktionsträgern an.Neben den Seminarklassikern in Präsenz wird es auch wieder einige digitale Formate geben. Das Weiterbildungsprogramm 2023 findet ihr hier.

  • Fortbildung Trainer C am 21. Januar 2023
    von andrea.mehlhop@nwdsb.de (Andrea Mehlhop) am 08.12.2022 um 2:23 pm

    Der NWDSB bietet am 21. Januar 2023 eine neue Trainer C - Fortbildung zum Thema "Trainingsplanung für das Meisterschaftssystem des Deutschen Schützenbundes und Liga-Mannschaften" an. Hier findet ihr die Informationen sowie das Anmeldeformular dazu.

  • Ehemaliger Vorstandssprecher des Schützenbund Niedersachsen e.V. Axel Rott verstorben
    von andreas.viebrock@nwdsb.de (Andreas Viebrock) am 25.11.2022 um 12:44 pm

    Am 24. November 2022 ist der ehemalige Vorstandssprecher des Schützenbund Niedersachsen e.V. (SBN) und Ehrenpräsident des Niedersächsischen Sportschützenbund e.V. (NSSV) Axel Rott verstorben.Die niedersächsichen Schützen trauern um eine Persönlichkeit, die Herausragendes für das niedersächsische Schützenwesen geleistet hat.In seiner Funktion als Vorstandssprecher des SBN hatte Axel auch immer ein offenes Ohr für die Belange des Nordwestdeutschen Schützenbund e.V. (NWDSB) und hat sich intensiv um unsere Anliegen gekümmert. Dafür gilt ihm unser Dank.Den Nachruf des NSSV finden Sie hier.Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahrenFrank Pingel, Präsident

  • Axel Rott verstorben
    von kreuzkamp@nssv.de (Stefan Kreuzkamp) am 25.11.2022 um 10:32 am

    Ehrenpräsident Axel Rott verstorben   Das Präsidium und die Mitglieder des Niedersächsischen Sportschützenverbandes trauern über den Tod ihres Ehrenpräsidenten Axel Rott Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland der am 24. November 2022 im Alter von 77 Jahren verstorben ist. Der Niedersächsische Sportschützenverband verliert mit ihm eine Persönlichkeit, die Herausragendes für das niedersächsische Schützenwesen geleistet hat und deren Name immer untrennbar mit dem Schießsport verbunden bleiben wird. Fast 60 Jahre war Axel Rott dem Schützenwesen und dem Schießsport, insbesondere dem Niedersächsischen Sportschützenverband aufs engste verbunden. Über alle Ebenen hinweg setzte er sich ohne Ansehen der Person für seine Schützinnen und Schützen ein. 28 Jahre vertrat er im Gesamtvorstand des Deutschen Schützenbundes die Interessen der niedersächsischen Schützen. 22 Jahre war er Vizepräsident im NSSV, bis er 2014 zum Präsidenten des Niedersächsischen Sportschützenverbandes gewählt wurde. In seiner Amtszeit an der Spitze des Verbandes war er verantwortlich für viele erfolgreiche und zukunftsweisende Entwicklungen. Für seine Verdienste um das Deutsche und Niedersächsische Schützenwesen hat Axel Rott das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Der Deutsche Schützenbund ehrte ihn mit der Verleihung des Ehrenrings und der Ehrenmitgliedschaft und der Niedersächsische Sportschützenverband als höchste Auszeichnung mit der Ernennung zum Ehrenpräsidenten. Wir verlieren mit Axel Rott einen der großen Männer des Niedersächsischen Schützenwesens, einen guten Schützenkameraden und Freund. Wir trauern um ihn. In unserer Erinnerung wird er als Vorbild der Schützen weiterleben. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

  • Erstaunlich vielseitig: der Stonic!
    von andreas.viebrock@nwdsb.de (Andreas Viebrock) am 25.11.2022 um 10:13 am

    Beim diesem sportlichen SUV geht es um Fahrspaß und Einzigartigkeit. Denn der Kia Stonic ist alles andere als gewöhnlich. Sein eindrucksvolles Design, die schöne Linienführung und markante Akzente machen dieses Auto so besonders. Schnapp ihn Dir beim Kia Speed-Dating: Ab 369 € in der monatlichen Komplettrate könnte er schon bald Dein Herzblatt sein! Kia Stonic 1.0 l T-GDI DCT | 120 PS | Benziner | Automatik- 20.000 km oder 30.000 km Freilaufleistung - 12 Monate Vertragslaufzeit - kurzfristig verfügbar